Stolz stellt vor: Der Quaderstein

/Stolz stellt vor: Der Quaderstein

Stolz stellt vor: Der Quaderstein

In der Kunstgeschichte und im Bauwesen ist der Quader bzw. Steinquader ein in der Form eines mathematischen Quaders zugehauener Naturstein. Sie werden im Hochbau, in Verbindung mit Mörtel im Mauerwerksverband und im Trockenmauerwerk eingesetzt.
Jeder Stein muss durch den Steinmetz vorbereitet werden. Um den Aufwand ein wenig zu beschränken, wird den Steinen ein wesentlich größeres Format gegeben. Des Weiteren ist es dadurch einfacher, eine oft gewünschte monumentale Wirkung des Bauwerks zu erreichen.
Früher fanden sie aus diesem Grund vor allem Verwendung bei sakralen Bauten, Schlössern und Burger, besonders auch wegen ihrer Festigkeit. Bereits Pyramiden wurden mit Quadersteinen errichtet. Anwendung finden die Steine heutzutage im Tiefbau unter anderen im Verkehrswasserbau bei Kaianlagen und Schleusen und für den Straßen- und Wegebau als Pflastersteine verwendet. Hinsichtlich des Materials kann man den Quaderstein in Bruchstein, Granit und Sandstein unterscheiden.

By |2018-07-21T07:01:47+00:00Juli 16th, 2018|Blockstufen|0 Kommentare

About the Author: