Archiv für den Monat: Juni 2018

Kunstrasen ja oder nein?

Wer in einem höheren Stock oder einer Stadtwohnung lebt, hat meist nicht das Glück, einen eigenen Garten hinterm Haus zu besitzen. Stattdessen können Sie sich glücklich schätzen, wenn Sie zumindest eine Terrasse oder einen Balkon an Ihrer Wohnung haben.
Sicher möchten Sie diese kleine Oase an der frischen Luft so schön wie möglich gestalten. Sie stellen grüne Pflanzen auf, sorgen für eine ansprechende Dekoration und kaufen sich gemütliche Balkonmöbel. Doch das reicht Ihnen aber noch nicht?
Dann setzen Sie statt auf Steinplatten lieber auf Kunstrasen, um aus Ihrer Terrasse ein grünes Paradies zu zaubern. Kunstrasen auf dem Balkon ist eine tolle Möglichkeit, um die Optik im Outdoor-Bereich deutlich zu verbessern und eine eigene kleine Oase der Ruhe und Besinnlichkeit zu kreieren. Auch Stolz bietet Kunstrasen für seine Kunden an. Sehen Sie jetzt mehr unter: https://stolz-granithandel.de/naturstein-sortiment/kunstrasen

By |2018-07-21T07:00:04+00:00Juni 27th, 2018|Unkategorisiert|0 Kommentare

Stolz stellt vor: Die Natursteinplatte

Was sind Natursteinplatten? Was ist daran besonders und warum sind viele so ein großer Fan davon? Als Natursteine bezeichnet man ursprünglich allgemein alle Gesteine, so wie man sie in der Natur vorfindet, sofern sie als wirtschaftliches Gut betrachtet oder erwerbt werden. Gesteine wiederum sind feste, natürlich auftretende, in der Regel mikroskopisch heterogene Vereinigung von Gesteinsbruchstücken, Mineralen, Gläsern oder Rückständen von Organismen. Das Mischungsverhältnis dieser Bestandteile zueinander ist weitgehend konstant, sodass ein Gestein trotz seiner detaillierten Zusammensetzung bei freiäugiger Betrachtung einheitlich wirkt. Gesägte oder behauene Natursteinprodukte werden als Naturwerkstein und nicht-dimensionierte Natursteine als Bruchstein bezeichnet. Wird der Naturstein als Gesteinskörnung benutzt, so nennt man diese Produkte Betonwerkstein.
Natursteine werden sowohl in der Industrie (Granulate, Schotter, Zementherstellung), im Garten- und Innenausbau (z. B. Fassadenverkleidungen, Küchenarbeitsplatten, Waschtische, Treppen, Bodenbelag, Fensterbänke, Werkstein im Allgemeinen), in der Grabmal-Herstellung, für Außenfassaden, bei Restaurierungen und in der Steinbildhauerei (Denkmäler, Skulpturen) sowie als Natursteinmauerwerk verwendet.
Viele setzen auf Natursteinplatten, denn die Variationsmöglichkeiten sind recht vielfältig, Bei den Kanten kann man zwischen gespalten, gesägt, mit oder ohne Fase, getrommelt oder bossiert unterscheiden. Die Gestaltungsmöglichkeiten mit Natursteinplatten bzw. Terrassenplatten aus Naturstein sind also nahezu unbegrenzt.

By |2018-07-21T06:58:14+00:00Juni 12th, 2018|Naturstein, Unkategorisiert|0 Kommentare