N-Pfetzer

Startseite/Nicole Pfetzer

Über Nicole Pfetzer

Der Autor hat bisher keine Details angegeben.
Bisher hat Nicole Pfetzer, 8 Blog Beiträge geschrieben.

Gestein des Jahres 2017: Diabas

Jährlich von einem speziellen Expertengremium des Berufsverbands Deutscher Geowissenschaftler gewählt, wurde in diesem das „Urgesteinsmehl“ Diabas zum Gestein des Jahres gewählt. Diabase sind vielseitig einsetzbar. Einerseits sind sie bei Bildhauer für Ihre Arbeiten sehr beliebt, andererseits finden Sie auch im Straßenbau Verwendung und sorgen für einen guten Grip. Außerdem werden Diabase aufgrund der einfachen Bearbeitung auch zur Bodenverbesserung im Gartenbau und in der Landwirtschaft benutzt. Aus deutschen Steinbrüchen werden Sie wegen der hohen Druckfestigkeit und der Frostbeständigkeit hauptsächlich zu Schotter- und Splittmaterial aufbereitet.

Quelle: geoberuf.de

Von |2017-09-05T06:13:37+00:00Mai 23rd, 2017|News, Unkategorisiert|0 Kommentare

Jahrmillionen Erdgeschichte im Geo-Naturpark Bergstraße-Odenwald

Eingebettet zwischen den Flüssen Rhein, Main und Necker erstreckt sich der über 3500 Quadratkilometer große Geo-Naturpark Bergstraße-Odenwald. Besonders geprägt wird dieser durch seine gegensätzlichen Landschaften, welche in unterschiedlichen Erdzeitaltern entstanden sind. Die entstandenen Gesteine in den mehr als 500 Millionen Jahre anhaltenden Entwicklungen geben Auskunft über Umwelt, Klima und Kontinentalverteilungen vergangener Epochen. Untergliedert ist der Naturpark grundsätzlich in drei unterschiedliche Einheiten, welche deutliche Charakterunterschiede aufweisen. Es handelt sich dabei um den Oberrheingraben, den Kristalliner-Odenwald sowie den Bundsandstein-Odenwald. Nähere Information zum Geo-Naturpark Bergstraße-Odenwald erhalten Sie direkt auf dessen Homepage: geo-naturpark.de!

Von |2017-09-05T06:13:31+00:00Mai 16th, 2017|News, Unkategorisiert|0 Kommentare

Geopark Schwäbische Alb – Ein Traum für Entdecker

Eingebettet in eine atemberaubende Region bietet der Geopark Schwäbische Alb Interessierten die Möglichkeit, Jahrmillionen Erdgeschichte zu erkunden und entdecken. Die unterschiedlichen Facetten und Angebote des Parks bedienen alle Interessen der Besucher und sorgen für so manches Staunen. Wer sich beim erstmaligen Besuch einen Überblick und Informationen beschaffen möchte, der kann an einer der vielen angebotenen Erkundungstouren teilnehmen. Wer hingegen lieber auf eigene Faust loszieht, der kann sich an einer der zahlreichen Infostellen zu den einzelnen Themen informieren. Auch Wanderer und Radfahrer kommen im Geopark Schwäbische Alb auf ihre Kosten. Nähere Information finden Sie direkt auf der Homepage: www.geopark-alb.de

Von |2017-09-05T06:13:25+00:00April 20th, 2017|Ausflug, Naturstein|0 Kommentare

Stolz-Buchtipp: Die Gesteine Deutschlands

Es gibt nur wenige Länder, welche eine ähnlich hohe Steinvielfalt wie Deutschland aufweisen können. Egal ob in der Landschaft, in Gebirgen, auf Wegen oder in Gebäuden – überall stößt man auf die unterschiedlichsten Arten von Steinen. Jeder von ihnen hat seine eigene Geschichte, welche zugleich ein Stück Erdgeschichte ist. Der Autor Heinrich Becker gibt in seinem Werk „Die Gesteine Deutschlands“ einen Überblick über die in Deutschland vorkommenden Steine. Er beschreibt ausführlich deren Entstehung und zeigt, wo die unterschiedlichen Varianten Verwendung finden. Viel Spaß beim Lesen und Erkunden!

Autor: Heinrich Becker
Verlag: Quelle & Meyer
Erscheinung: 6. Oktober 2016
Seitenanzahl: 328 Seiten
ISBN-10: 3494016844
ISBN-13: 978-3494016849

Quelle: Amazon

Von |2017-09-05T06:13:19+00:00März 27th, 2017|Buchtipp|0 Kommentare

Stolz stellt vor: Stein – Zeitschrift für Naturstein

Wie der Name bereits verrät, richtet sich die Zeitschrift „Stein – Zeitschrift für Naturstein“ insbesondere an Steinmetze, Natursteinproduzenten und –handel, Fliesenleger sowie Garten- und Landschaftsbauer. Vom Callwey-Verlag herausgegeben behandelt sie die unterschiedlichsten Themen und Bereiche des Natursteines – beginnend vom Abbau, über die Bearbeitung bis hin zur Verwendung. Besonders geschätzt wird sie vorallem aufgrund der Vermittlung relevantem Wissen des Fachbereiches. Darüber hinaus berichtet die Zeitschrift im regelmäßigen Rhythmus über neuste Innovationen und Anwendungsbereiche der Branche. Nähere Informationen erhalten Sie auf der Website des Magazins: www.stein-magazin.de

Von |2017-09-05T06:13:06+00:00Februar 22nd, 2017|Branche, Naturstein|0 Kommentare

Worum handelt es sich bei der Schieferung?

Bei der Schieferung handelt es sich um eine lagige (planare) Textur, welche bei einer Reihe von metamorphen Gesteinsarten vorzufinden ist. Im Gegensatz zur Schichtung wird diese durch tektonische Vorgänge hervorgerufen und resultiert nicht aus Ablagerungsprozessen. Besonders bei Tonschiefer, Quarzite und Prasinite tritt dieses Merkmal auf, vereinzelt auch bei einzelnen Marmoren. Schieferungsflächen laufen nicht zwangsläufig parallel zu vorhandenen Sedimentationsebenen. Nichtparallele Anordnungen werden in der Fachsprache als Transversalschiefungen bezeichnet.

Von |2017-09-05T06:13:00+00:00Februar 13th, 2017|Naturstein|0 Kommentare

Rosenspitz – was ist das?

Unter Rosenspitz versteht man ein Verlegemuster, welches aus fünf Naturstein-Bodenplatten besteht. Das Muster wiederholt sich dabei im Bodenbelag fortlaufend. Zentraler Bestandteil des Musters ist eine quadratische Platte. Diese wird von vier sogenannten „Schiffchen“ umrahmt, welche den Namen ihrer Form zu verdanken haben. Schiffchen sind sechseckig und stoßen an den zwei schmalen Enden mit einer Fuge aneinander. Während schmale Schiffchen eher die quadratische Platte betonen sollen, sorgen breite Schiffchen für einen starken Fokus auf die gesamte Bodenfläche. Die einzelnen Elemente können dabei mit unterschiedlichen farbigen Natursteinen gestaltet sein, was für zusätzliche Effekte sorgt.

Von |2017-09-05T06:12:55+00:00Januar 18th, 2017|Naturstein|0 Kommentare